MSI Big Bang Marshal - Monster-Mainboard für acht Grafikkarten

MSI plant ein neues Mainboard, das mehr ist als nur eine Hauptplatine für die neuen Sandy-Bridge-Prozessoren von Intel.

von Georg Wieselsberger,
31.12.2010 14:46 Uhr

SemiAccurate konnte bereits einen Blick auf das MSI Big Bang Marshal werfen. Das Mainboard beeindruckt schon durch seine Größe im XL-ATX-Formfaktor, der durch die gleich acht PCI-Express-Steckplätze notwendig wurde.

Das Mainboard unterstützt entweder vier Grafikkarten in vier Slots, die dann auch als 16x-Anschlüsse betrieben werden oder acht Grafikkarten mit 8x-Anschlüssen. Ermöglicht wird diese große Anzahl an Grafikkarten durch den Lucid HydraLogix-Chip, der auch das Mischen von AMD und Nvidia-Grafikkarten erlaubt.

Obwohl das Mainboard damit schon aus der Masse der Angebote heraussticht, versieht MSI das Big Bang Marshal auch noch mit drei BIOS-Chips, acht USB 3.0-Ports, zwei CPU-Stromanschlüssen und einem weiteren 6-Pin-Anschluss, der die PCI-Express-Slots mit Strom versorgt. SATA 6Gbps, 2x Gigabit-LAN, Onboard-Tasten für Reset und Power, eine LED-Anzeige und Messpunkte sind ebenfalls vorhanden. Weitere Informationen zum MSI Big Bang Marshal dürfte es auf der CES in Las Vegas geben, die am 6. Januar startet.

Das MSI Big Bang Marshal.Das MSI Big Bang Marshal.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...