MSI N9800GT-MD1G - Test: Maue Leistung und Ausstattung

Finger weg – die ehemalige Top- Karte Geforce 9800 GT ist ihr Geld mittlerweile nicht mehr wert.

von Hendrik Weins,
15.11.2009 16:20 Uhr

Eine Geforce 9800 GT ist eigentlich eine 8800 GT, und die ist bereits zwei Jahre alt. Trotz verdoppeltem Videospeicher hinkt die 100-Euro- Karte N9800GT-MD1G von MSI der nur 40 Euro teureren Radeon HD 5770 im Schnitt um 35 Prozent hinterher, Auflösungen jenseits von 1680x1050 überfordern den betagten Chip. Auch bei der Ausstattung macht die N9800GTMD1G keine großen Sprünge, denn neben Kabeln oder Adaptern ist der Karton leer. Einzig der große Lüfter gefällt uns mit selbst unter Last leisem Betrieb.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen