Multitouch für den Fußboden - Multitoe genannte Steuerung auch für Spiele

Deutsche Forscher haben eine Multitouch-Steuerung für Fußböden entwickelt, die auch für Spiele eingesetzt werden kann.

von Georg Wieselsberger,
14.04.2010 13:19 Uhr

Die Forscher des Hasso-Plattner-Instituts in Potsdam nennen ihr Projekt »Multitoe«. Bisherige Touchscreens seien hinsichtlich der Größe eingeschränkt, so die Forscher, die dieses Problem durch hintergrundbeleuchtete Fußböden mit »Direct Touch«-Funktion lösen wollen.

Die dabei verwendete Technik heißt »Frustrated Total Internal Reflection« und erkennt Muster von Schuhsohlen und Fußhaltungen. Multitoe erkennt durch den Druck der Schuhsohlen inaktive Personen und nimmt verschiedene Benutzer sowie deren Körperhaltung gleichzeitig wahr.

Durch Tippen auf den Fußboden kann man verschiedene Funktionen aufrufen oder sich beispielsweise durch Änderung der Körperhaltung in Spielen bewegen. Die Human-Computer Interaction Group des Instituts (Abteilung für das Zusammenspiel zwischen Menschen und Computern) entwickelt.

Multitoe ansehen

» Jetzt neu: Adobe Creative Suite 5 vorbestellen

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...