NATO-Generalsekretär - Hat Strategie mit Age of Empires und C&C geübt

Schon als Norwegens Staatsoberhaupt feierte Jens Stoltenberg ein ordentliches Skill-Ranking. Doch anscheinend greift der Politiker auch beim Zocken nach der Krone.

von Dimitry Halley,
12.07.2017 10:59 Uhr

Jens Stoltenberg hat optisch zwar wenig mit Hanzo gemeinsam, kann sich aber trotzdem für die bunten Overwatch-Gefechte begeistern - sofern man ersten Hinweisen Glauben schenkt.Jens Stoltenberg hat optisch zwar wenig mit Hanzo gemeinsam, kann sich aber trotzdem für die bunten Overwatch-Gefechte begeistern - sofern man ersten Hinweisen Glauben schenkt.

Jens Stoltenberg war zweimal norwegischer Ministerpräsident, arbeitet seit 2014 als NATO-Generalsekretär und gehört damit zu den sehr hochrangigen Politikern. Aber darüber hinaus scheint Stoltenberg auch ein ambitionierter Overwatch-Gamer zu sein - zumindest laut einer regen Reddit-Community, die dem Politiker in emsiger Recherche nachgespürt hat.

Die Quellenlage beginnt bei einem alten Interview von 2008 mit der norwegischen Zeitung Dagbladet. Dort outet sich der Politiker als passionierter Echtzeitstratege, der gerne mal ein paar Stündchen in Command & Conquer: Alarmstufe Rot oder Age of Empires 2 versenkt.

2008 zockt Stoltenberg unter dem Nickname Steklov. Auch dahinter steckt wiederum Geschichte: Vor 1990 arbeitete Stoltenberg als Reporter und stand in Kontakt mit einem russischen Diplomaten, der sich später als KGB-Agent entpuppte - der Spion gab viele Informationen von Stoltenberg klammheimlich an den russischen Geheimdienst weiter und verbuchte seine norwegische Quelle unter dem Codenamen Steklov.

Die Jagd nach Steklov

Stoltenberg greift den Codenamen auf und verwendet ihn beim Zocken als Nickname. Kann man ja machen. Bei Reddit kam die Gaming-Leidenschaft des Politikers jetzt wieder zutage und wird in Windeseile zur Legende: Einer behauptet sogar, von Stoltenberg in Age of Empires 2 abgezogen worden zu sein - eine der schlimmsten Niederlagen seines Gamer-Lebens. »Der ist anscheinend zu Recht General«, kommentiert der User.

Es gibt bereits erste Montagen von Stoltenberg. Quelle: imago, omrin7Es gibt bereits erste Montagen von Stoltenberg. Quelle: imago, omrin7

Die Reddit-Community macht sich an die Arbeit, die Faktenlage des alten Interviews zu modernisieren und mehr über Stoltenbergs aktuelle Gaming-Karriere herauszufinden. Allerdings gestaltet sich das als schwierig: Bei Steam gibt's mehrere Steklov-Profile - und sollte der NATO-Generalsekretär insgeheim kein Bayern-München-Fan sein, dann scheiden die meisten dieser Profile als Stoltenberg-Alias aus.

Eine vielversprechende Ausnahme gibt's aber: Bei Battle.net (beziehungsweise der Blizzard App) findet sich ebenfalls ein Steklov, der bereits ein paar Dutzend Stunden in Overwatch versenkt hat - vor allem als Pharah und Zarya. Die Kollegen von Motherboard haben sich die Mühe gemacht, bei der NATO und beim Overwatch-Steklov nachzuhaken, um die Identität des Zockers zu überprüfen. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden, sobald sich dabei etwas ergibt.

Doomfist in Overwatch - Origin-Story im Video: Wie er zu dem wurde, was er heute ist 2:05 Doomfist in Overwatch - Origin-Story im Video: Wie er zu dem wurde, was er heute ist


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.