NEC führt neue Speichertechnik vor - Magnetischer Flipflop

NEC hat eine neue Speichertechnik erfolgreich demonstriert, die einen nichtflüchtigen, magnetischen Flipflop (MFF) einsetzt.

von Georg Wieselsberger,
08.01.2009 14:09 Uhr

NEC hat eine neue Speichertechnik erfolgreich demonstriert, die einen nichtflüchtigen, magnetischen Flipflop (MFF) einsetzt. Ein Flipflop ist eine Schaltung, zwei Zustände einnehmen und so ein Bit speichern kann und die Grundlage vieler elektronischer Schaltungen. Der neue MFF von NEC benötigt keine Spannung, um seinen aktuellen Zustand zu halten und ähnelt dabei dem bekannten Flash-Speicher. Im Gegensatz dazu besitzt ein MFF aber kein Limit bei den möglichen Schreibzyklen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...