NEC Multisync 1770GX

Voll spieletauglich, tolles Bild und sehr gute Ausstattung: Mit dem Multisync 1770GX stellen Sie sich den derzeit besten 17-Zoll-TFT auf den Schreibtisch.

von Daniel Visarius,
08.09.2005 17:25 Uhr

High-End-Flachbildschirm im 17-Zoll-Format: Statt rund 500 Euro für unsere 19-Zoll-Referenz 1970GX werden für den kompakten Zwilling lediglich 360 Euro fällig. Die angegebene Reaktionszeit liegt bei 8 ms - in der Spielepraxis konnten wir selbst bei hastigen Schwenks keine Schlieren ausmachen. Durch die »Glossy« genannte Bildverbesserungstechnik spiegelt das TFT zwar bei direkten Lichtquellen, erreicht aber sehr gute Helligkeits- und Kontrastwerte. Die Farbbrillanz ist prinzipbedingt erstklassig.

Dank Mini-Joystick geht die Bedienung des 1770GX leicht von der Hand. An der linken Gehäuseseite hat NEC ein USB-Hub mit zwei Buchsen eingebaut. Die Position hilft beim Anschluss von USB-Sticks, bei Mäusen oder anderen permanent verkabelten Geräten ruinieren die abstehenden Kabel aber das schicke Design des TFTs. Trotz DVI-Eingang verzichtet NEC wie beim 1970GX auf ein passendes Kabel - und damit auf die Ausstattungshöchstwertung.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.