Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Neuheiten des Monats: TFT-Monitore - TFTs im Überblick

Monatlich stellen wir Ihnen an dieser Stelle die neusten TFT-Monitore in allen Größen vor und geben einen Überblick über technische Daten, Ausstattung und Design.

von Fabian Lein,
25.12.2009 14:00 Uhr

In diesem Monat angekündigt oder neu erhältlich: HP LD4200tm, Ostendo CRVD CDM43, Acer S243HL, Hyundai W243D, LG W2220P und Iiyama E2210HDS.

TFT-Monitore gehören zu der langlebigsten Peripherie eines Computers. Da sie Ihnen stets vor Augen sind, sollten Sie beim Kauf besonders genau vergleichen. Wir bieten Ihnen im Stil des Maus-Neuheiten-Artikels einen Überblick über die TFT-Neuheiten der letzten Wochen. Neben unseren Tests soll dieser Marktüberblick die Suche nach dem optimalen TFT erleichtern.

Die aktuellen Neuvorstellungen bestätigen den Trend hin zum 16:9-Seitenverhältnis, mit denen die Hersteller mehr Geld verdienen können als mit den bisher üblichen 16:10-Geräten: Die runden Muttergläser, aus denen die einzelnen Panels geschnitten werden, lassen sich so mit weniger Verschnitt verarbeiten.

AOC E2436Vwa

AOC E2436VwaAOC E2436Vwa

Der für günstige Monitore bekannte Hersteller AOC stellt diesen Monat den E2436Vwa vor. Das 23,6 Zoll große TN-Panel löst mit 1920 mal 1080 Pixeln auf und ist daher im 16:9-Seitenverhältnis gehalten. Mit fünf Millisekunden Latenz für den Grau-zu-grau-Wechsel ist es Bauart-bedingt auch schnell genug für Action-Spiele. Die Hintergrundbeleuchtung besteht aus weißen LEDs, die den Monitor bis zu 250 cd/m² hell erstrahlen lassen. Durch das Einfügen von Schwarz-Bildern in bewegte Szenen, kann der dynamische Kontrast auf bis zu 2.000.000:1 gesteigert werden. Eine »Dynamic Color Boost« genannte und in fünf Stufen regelbare Option soll es ermöglichen bestimmte Bildbereiche für eine bessere Tiefenwahrnehmung optimieren. Wer nicht genug Platz auf dem Schreibtisch hat, kann alternativ zum E936Swa (18,5 Zoll, Auflösung: 1366x768) oder zum E2236Vwa (21,5 Zoll, Auflösung: 1920x1080) greifen. Die kleineren Geschwister sin ebenfalls im 16:9-Seitenverhältnis gefertigt und verfügen ebenfalls übe die Klavierlack-Optik.

Wer einen großen und günstigen Allzweck-Monitor sucht, sollte sich den E2436Vwa von AOC näher ansehen. Erhältlich wir er erst ab Januar 2010 sein. Zu den Preisen schweigt der Hersteller noch.

  • Diagonale/Auflösung/Beschichtung 23,6 / 1920x1080 / matt
  • Maximale Helligkeit/Kontrast 250 cd/m² / 2.000.000:1 (dynamisch)
  • Anschlüsse DVI, VGA
  • Ergonomie (Höhenverstellung/Swivel/Pivot) keine Angabe
  • Weitere Ausstattung Dynamic Color Boost, Lautsprecher

TFT-Neuheiten ansehen

1 von 6

nächste Seite



Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.