Nvidia - Neun weitere G80-Modelle geplant?

von Florian Holzbauer,
13.11.2006 18:03 Uhr

Grafikkarten-Chaos ahoi! Wie es scheint, plant Grafikchip-Produzent Nvidia mindestens neun weitere Modelle, die auf dem G80-Chip basieren sollen. Drei davon sollen im Februar - möglicherweise parallel zum ATI R600 von AMD - erscheinen.

Auch wenn bislang recht wenig über Details bekannt ist, wird gemunkelt, dass es drei neue Serien sein sollen. Diese sollen wiederum je drei Modelle beinhalten. Beispiel: Nvidia bringt eine (fiktive) Geforce 8600-Serie auf den Markt. Hier könnte es die Modelle GTX, GTS und GT geben. Laut der letzten Beta-Treiber scheinen aber zumindest einige Codenamen gesichert: G80-200, G80-400, G80-600, G80-850 und G80-875. Was sich aber konkret dahinter verbirgt, bleibt abzuwarten.

Insgesamt wären es also elf Chipsätze, die auf der G80-GPU aufbauen. Nimmt man die Vielzahl an Unternehmen, die die Chips verbauen und mit eigenen Namen belegen, noch dazu, ist kein Ende im Bezeichnungsdschungel in Sicht.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.