Nvidia - Beziehungen zu Intel auf Tiefpunkt?

Wie The Inquirer meldet, sollen die Beziehungen zwischen Intel und Nvidia einen Tiefpunkt erreicht haben. Wie bekannt verweigert Nvidia Intel die Lizenz für SLI , damit können die neuen Intel-Chipsätze SLI nicht offiziell unterstützen. Andererseits arbeitet Intel an Larrabee und könnte damit in den wichtigsten Markt für Nvidia eindringen. Laut The Inquirer sieht Nvidia daher Intel inzwischen als wesentlich größere Bedrohung als AMD bzw. ATI und soll seine Angestellten auch dementsprechend eingestellt haben.

von Georg Wieselsberger,
29.01.2008 12:02 Uhr

Wie The Inquirer meldet, sollen die Beziehungen zwischen Intel und Nvidia einen Tiefpunkt erreicht haben. Wie bekannt verweigert Nvidia Intel die Lizenz für SLI, damit können die neuen Intel-Chipsätze SLI nicht offiziell unterstützen. Andererseits arbeitet Intel an Larrabee und könnte damit in den wichtigsten Markt für Nvidia eindringen. Laut The Inquirer sieht Nvidia daher Intel inzwischen als wesentlich größere Bedrohung als AMD bzw. ATI und soll seine Angestellten auch dementsprechend eingestellt haben.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.