Nvidia - Erste Benchmarks einer GeForce 9500 GT aufgetaucht

Auf der chinesischen Seite Zol.com.cn sind Spezifikationen und erste Benchmarks einer Nvidia GeForce 9500 GT aufgetaucht. Demnach soll die Karte mit der G96-GPU über 256 MB Speicher verfügen, der über ein 128 Bit breites Speicherinterface angesprochen wird. Die GPU soll mit 650 MHz, die Shader mit 1625 MHz und der Speicher mit 1600 MHz (DDR) getaktet sein. Im Vergleich zum Vorgänger 8500 GT besitzt die GeForce 9500 GT mit 32 Shadern doppelt so viele Stream-Prozessoren, was sich auch auf die Leistung auswirkt. So erreicht die Karte im 3 DMark06 immerhin 5853 Punkte (8500 GT: 5012) und kann sich auch bei Benchmarks in F.E.A.R. oder Crysis um 7 Frames pro Sekunde absetzen. Mit 31 FPS ist Crysis bei 1024x768 sogar spielbar. Die Karte soll bei Markteinführung unter 70 Euro kosten.

von Georg Wieselsberger,
07.04.2008 21:10 Uhr

Auf der chinesischen Seite Zol.com.cn sind Spezifikationen und erste Benchmarks einer Nvidia GeForce 9500 GT aufgetaucht. Demnach soll die Karte mit der G96-GPU über 256 MB Speicher verfügen, der über ein 128 Bit breites Speicherinterface angesprochen wird. Die GPU soll mit 650 MHz, die Shader mit 1625 MHz und der Speicher mit 1600 MHz (DDR) getaktet sein. Im Vergleich zum Vorgänger 8500 GT besitzt die GeForce 9500 GT mit 32 Shadern doppelt so viele Stream-Prozessoren, was sich auch auf die Leistung auswirkt. So erreicht die Karte im 3DMark06 immerhin 5853 Punkte (8500 GT: 5012) und kann sich auch bei Benchmarks in F.E.A.R. oder Crysis um 7 Frames pro Sekunde absetzen. Mit 31 FPS ist Crysis bei 1024x768 sogar spielbar. Die Karte soll bei Markteinführung unter 70 Euro kosten.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.