Nvidia - GeForce 9800 GX2 mit neuen Grafikchips?

VR-Zone meldet, dass Nvidia die bisher eingesetzte G92-450-GPU in den GeForce 9800 GX2 -Karten durch eine neuere Version G92-451 ersetzen wird. Der neue Grafikchip soll pinkompatibel sein und ohne Änderungen von Karten-BIOS oder Treibern eingesetzt werden können. Grund sei eine bessere Ausbeute beim Herstellungsprozess. Daher spekuliert VR-Zone, dass es sich beim G92-451 um einen in 55nm hergestellten Chip handeln könnte. Dies hätte natürlich auch positiven Einfluss auf die möglichen Taktraten, Energieverbrauch und Wärmeentwicklung.

von Georg Wieselsberger,
24.04.2008 12:00 Uhr

VR-Zone meldet, dass Nvidia die bisher eingesetzte G92-450-GPU in den GeForce 9800 GX2-Karten durch eine neuere Version G92-451 ersetzen wird. Der neue Grafikchip soll pinkompatibel sein und ohne Änderungen von Karten-BIOS oder Treibern eingesetzt werden können. Grund sei eine bessere Ausbeute beim Herstellungsprozess. Daher spekuliert VR-Zone, dass es sich beim G92-451 um einen in 55nm hergestellten Chip handeln könnte. Dies hätte natürlich auch positiven Einfluss auf die möglichen Taktraten, Energieverbrauch und Wärmeentwicklung.


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.