Nvidia - Details zu den Hybrid SLI-Chipsätzen für Intel-CPUs

TechConnect Magazine hat Details zu den neuen Nvidia-Chipsätzen für den Sockel 775 erfahren. Die Chipsätze tragen anscheinend die Bezeichnungen GeForce 9300 (MCP7A-S) und GeForce 9400 (MCP7A-U) und sollen ab Mitte August in ersten Produkten erhältich sein.

von Georg Wieselsberger,
09.07.2008 12:31 Uhr

TechConnect Magazine hat Details zu den neuen Nvidia-Chipsätzen für den Sockel 775 erfahren. Die Chipsätze tragen anscheinend die Bezeichnungen GeForce 9300 (MCP7A-S) und GeForce 9400 (MCP7A-U) und sollen ab Mitte August in ersten Produkten erhältich sein. Beide Versionen sind an sich identisch, unterscheiden sich aber in den Taktraten des Grafikkerns und der Shader. Während der GeForce 9300-Chip hier 450 und 1.200 MHz bietet, ist der GeForce 9400-Chipsatz mit 580 und 1.500 MHz deutlich schneller. Beide Chipsets unterstützen natürlich Hybrid-SLI, einen FSB von 1.333 MHz, einen PCI-Express 2.0-Slot, DDR2-800 oder DDR3-1333, sechs SATA 2-Anschlüsse, USB 2.0 und Gigabit-LAN. Die Grafikausgabe kann über VGA, DVI, HDMI und DisplayPort erfolgen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.