Nvidia - Verluste im zweiten Quartal

Nvidia hat die Geschäftszahlen für das am 27. Juli beendete zweite Geschäftsquartal bekannt gegeben.

von Georg Wieselsberger,
13.08.2008 13:17 Uhr

Nvidia hat die Geschäftszahlen für das am 27. Juli beendete zweite Geschäftsquartal bekannt gegeben. Der Umsatz sank um ca. 5% von 935,3 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 892,7 Millionen Dollar. Dabei wurde zum ersten Mal in fast fünf Jahren ein Quartalsverlust erwirtschaftet, der 120,9 Millionen Dollar beträgt. Darin enthalten sind allerdings 196 Millionen Dollar an Rückstellungen für die Probleme mit den Mobilversionen der G84- und G86-Grafikchips. Jen-Hsun Huang, CEO von Nvidia, nannte das Ergebnis enttäuschend. Dazu hätte der schwächere Desktop-PC-Markt beigetragen, aber auch, dass sich Nvidia hinsichtlich konkurrenzfähiger Preise verrechnet habe. Nvidia gab außerdem bekannt, dass man eine weitere Milliarde Dollar in den Rückkauf eigener Aktien investieren wird. Für diesen Zweck stehen nun 2,7 Milliarden Dollar zur Verfügung.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.