Nvidia - Microsoft-Update verrät neue Geforce-Modelle

Ein per Windows-Update erhältlicher Grafikkarten-Treiber enthält die Bezeichnungen neuer Geforce-Grafikkarten.

von Georg Wieselsberger,
29.08.2010 15:42 Uhr

Der neue Grafikkarten-Treiber mit WHQL-Zertifikat trägt die Versionsnummer 259.47, stammt vom 21. August 2010 und wird über Windows-Update angeboten.

Die bereits aus vielen Gerüchten bekannte Geforce GTS 450 taucht im Treiber gleich doppelt auf. Vermutlich dürfte Nvidia wie bei der Geforce GTX 460 also zwei Modelle anbieten, die sich durch die Größe des Videospeichers unterscheiden. Was sich hinter der Geforce GTS 455 verbirgt, die der Treiber ebenfalls aufführt, ist nicht bekannt. Denkbar wäre, dass dieses Modell die bei der Produktion der Geforce GTX 460 aussortierten Grafikchips nutzt, um die Ausbeute zu erhöhen, wie es bei der Geforce GTX 465 auch der Fall sein dürfte.

Ansonsten enthält der Treiber noch die Geforce-Modelle GT 440, GT 430, GT 420 und eine größere Anzahl mobiler Grafikchips von der Geforce GTX 470M bis hin zur Geforce GT 415M.

  • NVIDIA_DEV.0E23.01 =NVIDIA GeForce GTS 455
  • NVIDIA_DEV.0DC4.01 =NVIDIA GeForce GTS 450
  • NVIDIA_DEV.0DC5.01 =NVIDIA GeForce GTS 450
  • NVIDIA_DEV.0DC0.01 =NVIDIA GeForce GT 440
  • NVIDIA_DEV.0DE1.01 =NVIDIA GeForce GT 430
  • NVIDIA_DEV.0DE2.01 =NVIDIA GeForce GT 420
  • NVIDIA_DEV.0E30.01 =NVIDIA GeForce GTX 470M
  • NVIDIA_DEV.0DD1.01 =NVIDIA GeForce GTX 460M
  • NVIDIA_DEV.0DD2.01 =NVIDIA GeForce GT 445M
  • NVIDIA_DEV.0DD3.01 =NVIDIA GeForce GT 435M
  • NVIDIA_DEV.0DF2.01 =NVIDIA GeForce GT 435M
  • NVIDIA_DEV.0DF0.01 =NVIDIA GeForce GT 425M
  • NVIDIA_DEV.0DF3.01 =NVIDIA GeForce GT 420M
  • NVIDIA_DEV.0DF1.01 =NVIDIA GeForce GT 420M
  • NVIDIA_DEV.0DEE.01 =NVIDIA GeForce GT 415M

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.