Nvidia Geforce GTX 760 - Erscheint eventuell bereits Mitte Juni

Im Refresh der Kepler-Grafikkarten fehlt nur noch ein Modell, die Geforce GTX 760. Auf der Computex wird nun von einem Erscheinungstermin Mitte Juni gesprochen.

von Dennis Ziesecke,
06.06.2013 21:30 Uhr

Nvidia logo 16:9Nvidia logo 16:9

Die GTX-700-Serie dient bei Nvidia zur Verwertung der Kepler-GPUs GK110 und GK104. Nachdem die GTX 780 als etwas beschnittene GTX Titan eine beachtliche Performance vorlegte, erschien vor kurzem mit der GTX 770 ein GK104-Abkömmling. Letzter im Bunde der Neuauflagen wird die GTX 760 - ohne Ti oder andere Beinamen - werden. Auf der Computex wird von einem Release Mitte Juni gemunkelt, Nvidia selbst kommentiert die Gerüchte jedoch nicht.

Technisch soll die GTX 760 auf der Geforce GTX 670 basieren und sich nur unwesentlich unterscheiden - realistisch sind etwas höhere Taktraten bei GPU und RAM. Das effiziente Kühlsystem der GTX Titan, das auch auf den beiden weiteren 700er-Karten seinen Dienst verrichtet, soll aber nicht genutzt werden. Mit einem hinter der Hand genannten Preis von etwa 40 US-Dollar wäre der Titan-Kühler für eine Karte im Preisbereich der GTX 760 schlicht zu teuer.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen