Nvidia Geforce Spielebundle - Splinter Cell Blacklist gratis beim Grafikkartenkauf

Ein Gratis-Spiel ist zwar nur selten der alleinige Grund für den Kauf einer bestimmten Grafikkarte, kann aber sehr wohl den entscheidenden Ausschlag für den einen oder anderen Hersteller geben. Schleichspiel-Fans will Nvidia nun mit Splinter Cell Blacklist ködern.

von Dennis Ziesecke,
10.07.2013 18:15 Uhr

Splinter Cell: BlacklistSplinter Cell: Blacklist

Die neue Grafikkarte gleich mit einem topaktuellen Spiel testen zu können ist ein verlockender Gedanke beim Neukauf von Gaminghardware. Spielebundles bieten sich in diesem Falle an, gibt es dabei doch ein neues Spiel gratis zum Kauf der Grafikkarte hinzu. Dass interessante Bundles den Verkauf von Hardware stark verbessern können zeigt aktuell beispielsweise AMD - deren Never Settle Bundle erfreut sich großer Beliebtheit.

Nvidia hingegen schließt eine Partnerschaft mit Ubisoft und bietet beim Kauf zahlreicher Grafikkartenmodelle einen Gratis-Downloadcode für das am 22. August in Deutschland erscheinende Spiel Splinter Cell Blacklist an. Voraussetzung: Es handelt sich um eine Geforce GTX 660, 660 Ti, 670, 680 oder um eine GTX 760, 770 oder 780 und die Karte wurde bei einem der teilnehmenden Shops geordert. Partnershops von Nvidia sind bei dieser Aktion beispielsweise Atelco, Caseking, Cyberport, Hardwareversand.de und Mindfactory aber auch PC-System-Anbieter wie One.de und Ultraforce.

Teilnahmeberechtigt sind Karten die frühestens am 09. Juli in einem der teilnehmenden Shops erworben wurden und denen ein Gutscheincode beilag. Die Aktion endet am 31. Dezember 2013 - oder wenn vorher schon alle Codes vergeben wurden. Eingelöst werden kann der Gutscheincode dann auf einer von Nvidia zu diesem Zweck eingerichteten Webseite. Herunterladen lässt sich das Spiel dann aber selbstverständlich erst beim Release im August.

Splinter Cell: Blacklist - Screenshots ansehen


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.