Nvidia: Infos zum Geforce 4

von Daniel Visarius,
14.01.2002 14:15 Uhr

Nachdem bereits bekannt wurde, dass Nvidia am 5. Februar in San Francisco den Geforce-3-Nachfolger präsentiert, sickern erste Informationen zur Namensgebung der neuen Produktlinien durch. Das zukünftige Flagschiff kommt unter dem Namen Geforce 4 Ti 4600 mit 300 MHz flotten 128 MByte DDR-RAM (3,3 ns) und einem Chiptakt zwischen 250 und 275 MHz in den Handel. Die Spezifikationen des nächst kleineren Modells, des Geforce 4 Ti 4400, sind noch nicht bekannt.
Um im Segment der preisgünstigen Grafikkarten abzusahnen, bringt Nvidia neue MX-Varianten als Geforce 4 MX 460, MX 4440 und 420 - auch hierzu gibt es noch keine Leistungsdaten. Spannend wird es allemal auf dem Grafikkartenmarkt - Konkurrent ATI will im Februar mit einer Radeon 8500 Ultra aufdrehen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.