Nvidia Tegra 4 - Benchmarks bestätigen sehr hohe Leistung

Nvidia präsentiert auf dem Mobile World Congress in Barcelona einige Tablets mit Tegra 4 und ermöglicht auch Benchmarks.

von Georg Wieselsberger,
25.02.2013 15:55 Uhr

Wie Engadget meldet, liefert das von Nvidia ausgestellte Referenz-Tablet mit dem neuen Tegra 4-Mobilprozessor beeindruckende Benchmark-Werte. In Quadrant V2 werden 16.436 Punkte erreicht, während der Vorgänger Tegra 3 beispielsweise in einem Asus Transformer Pad Infinity nur 4.685 Punkte erreicht.

In AnTuTu bietet der Tegra 4 mit 36.305 Punkten die dreifache Leistung des Vorgängers und mit 499 Millisekunden im SunSpider-Test ist der neue Nvidia-Chip ebenfalls mehr als drei Mal schneller. Im CF-Bench schließlich erreicht der Tegra 4 41.325 Punkte. Laut Engadget handelt es sich dabei um einmalig gute Werte für ein Tablet. Das Websurfen sei schneller als auf einem iPad 4 und der Unterschied zum Surfen mit dem Chrome-Browser auf dem Desktop werde immer geringer.

Außerdem führte Nvidia vor, dass das Tablet beim Abspielen eines Full-HD-Videos nur 950 Milliwatt benötigt, während sonst 1,2 Watt üblich sind. Damit sollen Geräte mit Tegra 4 rund zwei Stunden länger mit einer Akkuladung funktionieren.


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.