Nvidias SLI - Bald nur noch mit Intel möglich?

Nvidia scheint sich dazu entschieden zu haben, AMD nicht weiter mit Chipsätzen zu unterstützen und sich nur noch auf Intel zu konzentrieren. Damit könnten die Tage für SLI mit AMD-Systemen gezählt sein.

von Georg Wieselsberger,
21.06.2009 12:00 Uhr

PC Perspective hat einen Artikel online gestellt, der behauptet, dass SLI mit AMD-Systemen zurzeit zwar noch nicht ganz tot sei, aber auch keine Unterstützung mehr erhalte. Seit ungefähr einem Jahr hätte es von Nvidia nichts Neues mehr für AMD gegeben, was aufgrund der ansonsten starken Unterstützung seltsam sei.

Das "neue" 980a-Chipset, das ohne offizielle Vorstellung veröffentlicht wurde, sei nur der alte 780a-Chipsatz mit offizieller AM3-Unterstützung und würde gerade mal auf einem einzigen Mainboard verbaut, das nicht mal ein AM3-Board sei. Laut eigener Aussage von Nvidia macht es seit dem Kauf von ATI durch AMD weniger Sinn, AMD-Prozessoren zu unterstützen. Man konzentriere sich mehr auf Intel und der ION-Chipsatz sei das Resultat davon. Damit scheinen die Tage von SLI für AMD-Systeme gezählt zu sein.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen