OCZ - Nur noch Speicher, SSDs und Netzteile

Der bekannte Hersteller OCZ hatte in den letzten Jahren sein Angebot stark ausgeweitet und bietet aktuell auch Tastaturen, Mäuse oder den Neural Impulse Actuator (NIA) an.

von Georg Wieselsberger,
13.01.2010 13:19 Uhr

Doch wie Fudzilla meldet, will sich der Hersteller 2010 hauptsächlich auf sein ursprüngliches Kerngeschäft Speicher konzentrieren. Dazu gehört natürlich weiterhin Arbeitsspeicher für PCs. Hier bietet OCZ vor allem High-End- und Overclocking-Produkte an.

Einen besonderen Schwerpunkt will man aber auf die Solid-State-Laufwerke legen und hier die komplette Bandbreite von Produkten für Unternehmen bis hin zu günstigen Desktop-Laufwerken abdecken. Hier sollen besonders viele Produkte in diesem Jahr angeboten werden.

Die Netzteil-Sparte sei ein Nischen-Markt, in dem OCZ ebenfalls weiter tätig sein möchte, ebenso USB-Sticks, bei denen USB 3.0 für einen deutlichen Geschwindigkeitsschub sorgt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen