Pay-TV-Sender Sky - 4K-Kanal frühestens ab 2015

Die Einführung eines regelmäßigen UHD-Kanals beim Pay-TV-Sender Sky wird noch etwas auf sich warten lassen. Laut Sky soll ein 4K-Sender frühestens ab 2015 in Betrieb genommen werden. Auf den Zuschauer kommen zudem weitere Investitionen zu.

von Dennis Ziesecke,
28.09.2013 13:09 Uhr

Sky LogoSky Logo

Zur IFA warb Sky noch stolz mit zahlreichen Testläufen zum kommenden Ultra-hochauflösenden Fernsehprogramm mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Bis Sky aber tatsächlich einen UHD-Kanal anbietet, wird es aber noch bis mindestens 2015 dauern, so die Aussage von Stephan Heimbecher von Sky.

Für den UHD-Kanal werde der neue HEVC-Encoder (H.265) genutzt, so Heimbecher. Dieser sei aktuell aber noch nicht für einen kommerziellen Service geeignet, so der "Head of Innovations & Standards" von Sky. Doch selbst ein UHD-Demokanal wird laut Heimbecher erst ab 2015 auf Sendung gehen können.

Bis dahin haben 4K-Fans dann noch einige Zeit um sich die dann nötigen Empfangsgeräte anzuschaffen. Mit der Investition in einen neuen Fernseher ist es nicht getan: Auch ein kompatibler Receiver mit Unterstützung für den HEVC-Standard wird benötigt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...