Powercolor Radeon HD 4870 PCS - Eine der derzeit schnellsten Grafikkarten

Eine der derzeit schnellsten Radeon HD 4870 – und noch dazu mit zukunftssicheren 1024 MByte! Der Lüfter hat zwar reichlich Reserven, dreht aber unter Last laut auf.

von Daniel Visarius,
04.11.2008 13:14 Uhr

Statt den üblichen 512 MByte spendiert Powercolor seiner 240 Euro teuren Radeon HD 4870 PCS gleich üppige 1024 MByte. Die Taktfrequenzen für Chip und GDDR5-Speicher betragen 800/3.700 MHz, normal sind 750/3.600 MHz. Crysis läuft in hohen Details und 1680x1050 mit 40,5 statt 38,6 fps. In 1920x1200 führt die Powercolor Radeon HD 4870 PCS deutlicher mit 35,9 zu 32,4 Bildern pro Sekunde. Damit rechnet sie genauso schnell wie die ebenfalls übertaktete EAH4870 Top von Asus. Dabei gilt: Je höher Auflösung und Kantenglättung, desto größer der Leistungsunterschied zur Standardvariante. In niedrigeren Einstellungen wie 1280x1024 bleibt die Leistung nämlich praktisch auf einem Niveau.

Den bekannten Standardlüfter von AMD hat Powercolor gegen ein Modell von Zerotherm ausgetauscht. Im 2D-Betrieb unter Windows säuselt der neue Ventilator ähnlich leise wie das Referenzmodell, im 3D-Betrieb wird er hingegen deutlich hörbar. Dafür lässt die Kühlleistung noch Raum zu weiteren Übertaktungen – im Test erreichte die Temperatur des Grafikprozessors selten mehr als 60° C. Die Ausstattung beschränkt sich auf die üblichen Adapter, darunter einem von DVI auf HDMI und einem von DVI auf VGA.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen