Pulseoxymeter - Spiele passen sich dem Herzschlag an

Forscher an der Universität in Udine , Italien, haben einen Sensor entwickelt, welchen sie " Pulseoxymeter " nennen. Dieser Sensor ermöglicht es, Fitness-Spiele durch Bewegungen zu kontrollieren, während sich Geschwindigkeit und Schwierigkeit des Spiels dem Herzschlag des Spielers anpassen. Damit soll ein passender Bereich für den Anwender gewählt werden. Ein Video auf YouTube zeigt das das Pulseoxymeter in Aktion.

von Georg Wieselsberger,
26.06.2007 11:18 Uhr

Forscher an der Universität in Udine, Italien, haben einen Sensor entwickelt, welchen sie "Pulseoxymeter" nennen. Dieser Sensor ermöglicht es, Fitness-Spiele durch Bewegungen zu kontrollieren, während sich Geschwindigkeit und Schwierigkeit des Spiels dem Herzschlag des Spielers anpassen. Damit soll ein passender Bereich für den Anwender gewählt werden. Ein Video auf YouTube zeigt das das Pulseoxymeter in Aktion.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.