Raptor Gaming - Headset mit »Enemy Location Mode«

Der deutsche Zubehör-Hersteller Raptor Gaming hat das Stereo-Headset H3 vorgestellt, bei dem sich die Lautstärke an jeder Ohrmuschel getrennt einstellen lässt.

von GameStar Redaktion,
10.05.2010 16:31 Uhr

Bei seinem Headset Raptor-Gaming H3 verspricht der Hersteller eine verbesserte Gegnerortung durch den »Enemy Location Mode«. Hinter dem vollmundigen Marketing-Begriff versteckt sich eine relativ einfache Technik: Raptor spendiert dem H3 zusätzliche Lautstärkeregler, die direkt an der jeweiligen Ohrmuschel angebracht sind. Damit lässt sich zusätzlich zum Masterregler an der Kabelfernbedienung die Lautstärke pro Kanal exakt regeln.

Raptor reagiert damit auf den Umstand, dass die wenigsten Menschen mit jedem Ohr genau gleich laut und gut hören. Die kanalgetrennte Regelung ließe sich zwar auch über eine simple Windows-Softwaresteuerung bewerkstelligen; die H3-Lösung hat demgegenüber aber mehrere Vorteile. So ist die Regelung nicht nur deutlich feiner. Das »Herumschrauben« am Ohr gehört zu den natürlichen Handbewegungen, weshalb es besonders schnell und bequem funktioniert.

Ansonsten zählt das H3 zu den Gaming-Headsets der gehobenen Mittelklasse. Die Muscheln sind groß und ohrumschließend. Das Mikrofon filtert unerwünschte Nebengeräusche heraus. Das Raptor-Gaming H3 ist ab Juli zu einem Preis von rund 50 Euro erhältlich.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...