Razer 4G Dual Sensor - Gamer-Mäuse mit zwei Sensoren

Der Spieleperipherie-Hersteller Razer hat neue Gamer-Mäuse angekündigt, die noch genauere Kontrolle in Spielen ermöglichen sollen.

von Georg Wieselsberger,
10.06.2011 12:14 Uhr

Der 4G Dual Sensor kombiniert einen herkömmlichen optischen Sensor mit einem Laser-Sensor und soll auf diese Weise Bewegungen doppelt so genau erfassen und sich selbst auf die Oberfläche einstellen, auf der die Maus genutzt wird.

Auch die Höhe, ab der das Tracking eingestellt wird, wenn die Maus angehoben wird, kann festgelegt werden. Laut Razer ist diese Funktion für Shooter gedacht, da sie erlaubt, die Maus zu bewegen, ohne das angepeilte Ziel zu verlieren.

Mit 6.400 DPI und einer zehn Mal schnelleren Erkennung der Oberfläche wird der 4G Dual Sensor erstmals in neuen Modellen der Razer Mamba und der Razer Imperator eingesetzt, die ab Juli erhältlich sein sollen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen