Samsung Galaxy S5 - Verkaufszahlen des Galaxy S4 am ersten Tag verdoppelt

Das Samsung Galaxy S5 wurde am ersten Verkaufstag in manchen europäischen Ländern doppelt so oft gekauft wie der Vorgänger bei Verkaufsstart.

von Georg Wieselsberger,
15.04.2014 14:35 Uhr

Das Samsung Galaxy S5 verkauft sich bisher besser als das Galaxy S4 bei Verkaufsstart.Das Samsung Galaxy S5 verkauft sich bisher besser als das Galaxy S4 bei Verkaufsstart.

Obwohl das Samsung Galaxy S5 bei der Vorstellung nicht unbedingt für Begeisterung sorgte, scheint das neue Android-Smartphone bei Kunden sehr gut anzukommen. In manchen Ländern bildeten sich vor den Verkaufsstellen sogar die bislang meist nur beim Verkaufsstart von Apple-Produkten bekannten langen Schlangen. Laut ZDNet Korea verkaufte sich das Galaxy S5 in den ersten 24 Stunden in Europa zwischen 30 und 100 Prozent öfter als der Vorgänger Galaxy S4 am Veröffentlichungstag.

In vielen Ländern war das Smartphone deswegen sogar kurzzeitig ausverkauft, außerdem sollen die Verkaufszahlen auch in Ländern wie Australien oder Indien enorm hoch gewesen sein. Eine offizielle Angabe zu den Verkaufszahlen hat Samsung aber bislang noch nicht gemacht.

Das neue Samsung Galaxy S5 bietet einen 5,1 Zoll großen Super-AMOLED-Touchscreen mit 1.920 x 1.080 Pixel, einen 2,5 GHz schnellen Snapdragon-805.SoC von Qualcomm und 2 GByte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher, der 16 oder 32 GByte groß ist, kann per Micro-SD-Karte erweitert werden. Zu den Besonderheiten gehören die 16-Megapixel-Kamera, die Videos in Ultra-HD und HDR-Fotos in Echtzeit aufnehmen kann, ein Fingerabdruck-Scanner und ein Gehäuse, das das Smartphone nach dem IP67-Standard vor Staub und Wasser schützt. Das Betriebssystem Android 4.4 KitKat wurde von Samsung wie üblich mit der hauseigenen Touchwiz-Oberfläche versehen.

Samsung Galaxy S5 - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...