Samsung Galaxy Gear - Smartwatch-Verkäufe steigen stark an

Nachdem die erste Version der Samsung Gear zunächst nicht gut ankam, nehmen die Verkäufe nun doch Fahrt auf.

von Georg Wieselsberger,
20.05.2014 14:43 Uhr

Die Samsung Galaxy Gear verkauft sich inzwischen doch deutlich besser als im Jahr 2013.Die Samsung Galaxy Gear verkauft sich inzwischen doch deutlich besser als im Jahr 2013.

Bisher gibt es nur wenige Unternehmen, die es wagen, auf dem vermeintlichen Zukunftsmarkt der Smartwatches mitzumischen. Neben dem Pioneer Sony und kleineren Startups wie Pebble ist vor allem Samsung sehr aktiv. Die erste Version der Samsung Galaxy Gear, die letztes Jahr vorgestellt wurde, war allerdings laut Medienberichten zunächst nicht sonderlich erfolgreich.

Doch wie Sammobile nun meldet, geht aus den Daten der Marktforscher von Strategy Analytics hervor, dass sich die Galaxy Gear alleine in den ersten drei Monaten des Jahres 2014 fast 500.000 Mal verkauft hat. Das sind 71 Prozent des Gesamtmarktes in diesem Quartal. Da die Verkäufe des gesamten Marktes für tragbare Hardware im Jahr 2013 bei rund einer Million Geräte lag, kann Samsung in diesem Jahr bereits ein enormes Wachstum verzeichnen. Diese Zahlen beinhalten jedoch noch nicht die Nachfolge-Produkte Gear 2 und Gear 2 Neo, die erst im April und damit im 2. Quartal 2014 vorgestellt wurden.

Die Produktkategorie der Smartwatch dürfte auch in den kommenden Monaten mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen, dann LG und Motorola haben entsprechende Produkte bereits präsentiert, die bald erhältlich sein sollen. Bekannt ist auch, dass Hersteller wie Asus oder HTC an einer Smartwatch arbeiten. Unbestätigte Gerüchte über eine iWatch von Apple gibt es seit Jahren und auch Google soll angeblich eine Smartwatch planen.

Samsung Galaxy Gear - Produktbilder ansehen


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.