Samsung Syncmaster 930BF

Voll spieletauglicher 19-Zoll-Flachmann mit DVI-Eingang zum attraktiven Preis. Die fehlende Höhenverstellbarkeit verhindert eine noch höhere Wertung.

von Daniel Visarius,
09.08.2005 11:21 Uhr

Jetzt greift auch Samsung bei den 19-Zoll-Flachbildschirmen an: Der Syncmaster 930BFkostet preiswerte 450 Euro und hat ein 4 ms schnelles TN-Panel mit einer nativen Auflösung von 1280 mal 1024 Bildpunkten. Die Antwortzeit kommt in der Praxis voll an - auch schnelle Actionspiele laufen auf dem 930BF ohne lästige Schlieren. Kontrast und Helligkeitsverteilung sind - genauso wie die Schärfe - sehr gut. Prinzipbedingt kommt die Farbdarstellung allerdings nicht an unsere 19-Zoll-Referenz NEC Multisync 1970GX mit »Glossy«-Technik heran (starke Brillanz, spiegelndes Display), liegt aber dennoch auf hohem Niveau. Der horizontale Blickwinkel misst solide 100°, der vertikale ist dagegen deutlich eingeschränkt.

Samsung stattet den Syncmaster 930BF mit einem VGA- und einem DVI-Ausgang aus, passende Kabel liegen mit im Paket. Das schicke TFT lässt sich nicht in der Höhe verstellen, aber wenigstens kippen. Die Bedienung über das auch deutschsprachige OSD-Menü ist zwar verständlich, erfordert aber unnötig viele Tastenkontakte.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.