Sapphire Radeon 9800 SE Enh.

Volles Programm: Für günstige 250 Euro bekommen Sie mit der Radeon 9800 SE Enhanced satte 9800-Pro-Leistung plus TV-Tuner - zuschlagen!

16.04.2004 14:06 Uhr

Für Schnäppchenjäger und Overclocker bietet Sapphire die Radeon 9800 SE Gold AIW 128 Enhanced an. Hinter dem kryptischen Namen verbirgt sich eine Radeon 9800 SE All-In-Wonder (AIW), die Sie zur Radeon 9800 Pro aufbohren können - sogar mit Herstellergarantie! Dazu brauchen Sie spezielle Catalyst-Treiber aus dem Internet oder das kostenlose Tool Riva Tuner. Wie Sie der Radeon 9800 SE die Sporen geben, erfahren Sie detailliert im GameStar Hardware-Sonderheft »Tuning für Spieler«. Chip und Video-RAM arbeiten mit SE-untypischen 378/338 MHz fast auf Radeon-Pro-Niveau, das Speicherinterface des 128 MByte Framebuffers ist 256 Bit breit. Dank TVEn/Decoder-Chip können Sie am PC fernsehen oder Filme auf Festplatte speichern.

Mit Tuning-Treibern gibt die Radeon 9800 SE Enhanced Gas: Sie schießt im 3DMark2001 auf 18.100 Punkte und ertaucht im Aquamark 3 (1600x1200) sehr gute 31,5 Frames. Mit den Standard-Catalysts erreicht Sie lediglich 15.010 Zähler und 17,4 Frames. Dank hochwertigem RAM konnten wir die Karte auf 418,5/364,5 MHz hochtakten und mit 34,5 Frames im Aquamark 3 noch einmal 10 Prozent mehr Leistung herauskitzeln. Spieler greifen für 250 Euro ohne Zögern zu - eine »echte« 9800-Pro AIW mit gleicher Leistung kostet 120 Euro mehr!


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.