Seagate - blu-ray hat die Schlacht gewonnen, aber den Krieg verloren

Seagates CEO Bill Watkins hat auf der CES während eines Meetings erklärt, dass die wahren Sieger des Kampfes zwischen blu-ray und HD-DVD die Speichermedien wie Festplatten und Flash seien.

von Georg Wieselsberger,
09.01.2008 10:17 Uhr

Seagates CEO Bill Watkins hat auf der CES während eines Meetings erklärt, dass die wahren Sieger des Kampfes zwischen blu-ray und HD-DVD die Speichermedien wie Festplatten und Flash seien.

"Die Leute sagen, blu-ray hätte den Krieg gewonnen, aber wen kümmert das? Der Krieg findet statt zwischen physikalischer und elektronischem Vertrieb und blu-ray und HD-DVD haben diesen Krieg verloren. Dabei sind Flash-Speicher und Festplatten auf der selben Seite. Der Krieg ist vorbei und die 'Physikalischen' haben verloren", so Watkins.

Seagate setzt nach den Worten des CEO darauf, dass durch den Vertrieb von Filmen und anderen Inhalten über das Internet die Nachfrage nach Festplatten aufgrund des benötigten Backup-Platzes ansteigen wird. Ausserdem spiele die Videoüberwachung eine große Rolle, denn auch hier fielen Daten an, die irgendwo abgespeichert werden müssten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...