Selbstfahrende Fahrzeuge - Apple holt Nvidia-Spezialisten für Künstliche Intelligenz

Laut Gerüchten arbeitet Apple an einem eigenen Auto und die Anstellung eines KI-Experten von Nvidia passt sehr gut zu diesem Thema.

von Georg Wieselsberger,
26.10.2015 08:19 Uhr

Jonathan Cohen ist jetzt ein Angesteller bei Apple.Jonathan Cohen ist jetzt ein Angesteller bei Apple.

Es gibt inzwischen sehr viele Hinweise darauf, dass Apple an einem selbstfahrenden Auto arbeitet. So hat Apple in den letzten Jahren mehrere ehemalige Angestellte von Unternehmen wie Ford, General Motors oder Tesla angestellt. Zuletzt soll Apple bei dem Startup Mission Motors sogar so viele Entwickler abgeworben haben, dass das Unternehmen schließen musste.

Der neuste Coup von Apple ist nun die Verpflichtung von Jonathan Cohen von Nvidia. Cohen ist ein Experte für Künstliche Intelligenz und war bei Nvidia als Director of Deep Learning Software angestellt. Diese Software, die Computern beibringt, Muster in großen Mengen visueller Daten zu erkennen, wurde von Nvidia im Zusammenspiel mit CUDA für »Drive PX« eingesetzt, das für selbstfahrende Fahrzeuge gedacht ist.

Auf der Consumer Electronics Show 2015 hatte Cohen Drive PX zuletzt in einem Vortrag vorgestellt und dessen Funktion erklärt. Das Kamera-basierte Autopilot-System kann beispielsweise verschiedene Fahrzeuge erkennen und darauf reagieren. Welche Position Cohen nun bei Apple einnimmt, ist nicht klar, da sein Profil bei LinkedIn hier nur »Ich erstelle Software« angibt. Apple selbst verwendet Deep Learning Software aber beispielsweise auch für Siri und Apple Maps, so dass natürlich auch ein Einsatzbereich in diesen Feldern denkbar wäre. Cohen hätte dann allerdings kaum keinen Grund, entsprechende Projekte bei LinkedIn zu verschweigen.

Aufgrund der vielen Meldungen zu einem Apple-Auto, zu denen auch Berichte zu Treffen mit Behörden zum Thema selbstfahrende Autos gehören, gehen Experten laut Recode davon aus, dass Cohen für diesen Zweck eingestellt wurde. Es gibt auch Meldungen, laut denen Apple nur ein Elektrofahrzeug mit vielen intelligenten Funktionen, aber ohne Auto-Pilot plant. Auch hier wäre die Expertise von Cohen natürlich sehr hilfreich.

Quelle: Recode


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.