Sharkoon 1337 Gaming Mat

Angenehm dünnes, flexibles und flottes Stoffpad mit präziser und leiser Oberfläche. Sparfüchse können für sehr günstige 10 Euro bedenkenlos zuschlagen.

von Florian Klein, Hendrik Weins,
13.12.2007 15:27 Uhr

Mit einer Breite von 35,5 und einer Tiefe von 25,0 Zentimetern bietet Sharkoons 10 Euro günstiges 1337 Gaming Mat ausreichend Platz für die meisten Spieler. Die Hand liegt stets entspannt auf dem nur etwa 2,0 Millimeter dünnen Schaumstoff-Mauspad, dank des weichen Materials schneiden die Kanten nicht ins Handgelenk. Die gummierte Unterseite hält auch auf sehr glatten Oberflächen gut die Position, und selbst unrealistisch kräftige Mausschlenker wellen den Stoff nicht. Der Reibungswiderstand der an Funktionskleidung erinnernden Oberfläche ist höher als bei Kunstoffpads, ohne aber präzise Manöver zu behindern. Der Geräuschpegel bleibt sogar bei kleinen Mausfüßchen angenehm gering. Allerdings spüren Sie jede Bodenunebenheit, sodass eine plane Unterlage Pflicht ist.

Im Spieletest agieren alle Mäuse aus unserem Einkaufsführer exakt und zuverlässig auf dem Sharkoon-Pad. Probleme wie Aussetzer oder ungewollte Schlenker gab es keine. Unterm Strich bietet das 1337 Gaming Mat für sehr günstige 10 Euro eine angenehme und präzise Spielunterlage. Wem die 35,5 mal 25,0 Zentimeter der Standardversion zu klein sind, bekommt für 12 statt 10 Euro die XL-Variante mit 44,4 mal 35,5 Zentimetern.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.