Shuttle - PC-Barebone für DDR3-Speicher

Shuttle hat mit dem XPC Barebone SX48P2 Deluxe den ersten Barebone mit Intels X48-Chipsatz und DDR3-Unterstützung vorgestellt. Das Barebone ist speziell für Hochleistungssysteme konzipiert und eignet sich daher auch für schnelle Dual-Core oder Quad-Core-Prozessoren.

von Georg Wieselsberger,
22.07.2008 10:14 Uhr

Shuttle hat mit dem XPC Barebone SX48P2 Deluxe den ersten Barebone mit Intels X48-Chipsatz und DDR3-Unterstützung vorgestellt. Das Barebone ist speziell für Hochleistungssysteme konzipiert und eignet sich daher auch für schnelle Dual-Core oder Quad-Core-Prozessoren. "Die zukunftsweisende DDR3-Speichertechnologie verspricht mehr Leistung bei geringerem Stromverbrauch und verminderter Wärmeentwicklung und ist daher wie für Mini-PCs gemacht", so Tom Seiffert, Head of Marketing & PR der Shuttle Computer Handels GmbH. Zwei PCI-Express 2.0-Steckplätze erlauben den Einsatz von bis zu zwei schnellen Grafikkarten. Das XPC Barebone SX48P2 Deluxe ist mit WLAN, Bluetooth, einem Fingerabdruck-Scanner, einer Speed-Link-Funktion und zwei Heatpipe-Kühlsystemen ausgerüstet. Hinzu kommen zwei Gigabit-Schnittstellen mit Load-Balancing und Failover-Funktionalität, Dolby® Digital Live! und DTS Connect zertifizierter 8-Kanal-Sound sowie zwei eSATA-Anschlüsse mit passender Spannungsversorgung für externe Laufwerke, die ebenfalls auf der Rückseite zu finden sind. Ausreichende Stromversorgung liefert ein 80 PLUS zertifiziertes Netzteil mit 450 Watt. Das Shuttle XPC Barebone SX48P2 Deluxe ist ab sofort im Handel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle liegt bei 579,- Euro inkl. MwSt.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.