SiS & VIA - Vista-kompatible Chipsätze geplant

von Florian Holzbauer,
29.12.2005 12:26 Uhr

Noch ist Microsofts kommendes Betriebssystem Windows Vista in der Beta-Phase, aber der bevorstehende Release der Software zieht weite Kreise. Mit SiS und VIA sind nun weitere Chipsatzhersteller hinzugekommen, die ihr Portfolio mit DirectX 9.0-kompatiblen IGP-Chipsätzen aufstocken.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass man Windows Vista erst mit einer DirectX 9.0-Grafikkarte in voller Pracht genießen kann. So ist es nur logisch, dass Halbleiterproduzenten mit günstigen integrierten Grafiklösungen um die Gunst der Kunden buhlen. VIA beginnt mit dem PM890 für Intel Prozessoren und dem K8M890 für AMD Prozessoren im ersten Quartal 2006. SiS dagegen kontert mit dem SiS770 für AMD Prozessoren im ersten Quartal. Für Intel-Plattformen kommt dann im dreitten Quartal der SiS670 - ganz sicher aber noch vor der Einführung von Windows Vista.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen