Sony - Fokus auf PlayStation, wohl TV- und Smartphone-Ausstieg

Sony hat sich erst kürzlich vom Entwicklerstudio Sony Online Entertainment getrennt. Schon bald könnten die TV- und Smartphone-Sparten folgen. Der neue Fokus soll hingegen auf die PlayStation-Marken gelegt werden.

von Tobias Ritter,
19.02.2015 12:12 Uhr

Sony möchte seinen Fokus in Zukunft wohl auf die PlayStation-Sparte legen. Der Smartphone- und der TV-Bereich haben hingegen wohl ausgedient.Sony möchte seinen Fokus in Zukunft wohl auf die PlayStation-Sparte legen. Der Smartphone- und der TV-Bereich haben hingegen wohl ausgedient.

Sonys bereits seit längerem anhaltender Restrukturierungsprozess könnte möglicherweise schon bald einen Verkauf der TV- und Smartphone-Sparten des Konzerns nach sich ziehen. Das berichtet die englischsprachige Webseite reuters.com.

Dem Bericht zufolge möchte sich Sony damit von seinen lange Zeit eher unprofitablen Abteilungen trennen. Geplant ist demnach entweder ein Verkauf oder eine Abspaltung der entsprechenden Geschäftsbereiche. Seinen zukünftigen Fokus möchte der Konzern auf weitere Investitionen in die ohnehin bereits lukrativen Sparten legen. Die Rede ist hier insbesondere vom PlayStation-Bereich. Gemeinsam mit der Bildsensor-Sparte möchte man hier innerhalb der nächsten drei Jahre eine 25-fache Gewinnerhöhung erzielen.

Erst kürzlich hat sich Sony von einem seiner ältesten Entwicklerstudios getrennt: Sony Online Entertainment wurde an eine Investment-Firma verkauft und heißt nun Daybreak Game Company.

Sony KD-65X9005A - Bilder ansehen


Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.