Sony - Indie-Trend wird auf PS4 zunehmen

Mark Cerny, der Chefentwickler der PS4, sagte auf der Develop-Konferenz in Brighton, dass sich der auf der PS3 begonnene Indiespiele-Trend auf der kommenden Next-Gen-Konsole PS4 noch beschleunigen würde.

von Christian Weigel,
11.07.2013 13:58 Uhr

Entwickler von Indie-Spielen sollen weiterhin ihre Spiele im PlayStation Network selbst veröffentlichen können - im Gegensatz zur Xbox. Für die Ära der PS4 erwartet Sony daher ein noch stärkeres Aufleben der Indie-Branche auf ihrer Konsole.Entwickler von Indie-Spielen sollen weiterhin ihre Spiele im PlayStation Network selbst veröffentlichen können - im Gegensatz zur Xbox. Für die Ära der PS4 erwartet Sony daher ein noch stärkeres Aufleben der Indie-Branche auf ihrer Konsole.

Auf der Entwicklerkonferenz Develop im britischen Brighton sprach der Chef-Entwickler der PlayStation 4, Mark Cerny, unter anderem über die verstärkte Verbreitung von Indie-Spielen auf Sony-Konsolen. Laut Cerny wird der Trend zu Indiespielen mit dem Schritt von der PlayStation 3 zur PlayStation 4 noch stärker werden:

»Wir hatten einige sehr erfolgreiche Indie-Produktionen für die PlayStation 3. Journey und Flower, oder die PixelJunk-Serie – zudem viele intern erstellten Spiele und einige Titel von Drittherstellern. Auf der PlayStation 4 werden sich diese Trends beschleunigen. Ich denke, die Hardware wird das gewährleisten, und ich denke, dass wir schlussendlich die Unternehmensstruktur haben, um die Indie-Entwicklungen wirklich unterstützen zu können.«

Jack Tretton, der Chef von Sony Computer Entertainment America bezeichnet die Indie-Szene sogar in einem Gespräch mit CNN Money als die »Steven Spielbergs unserer Branche« und möchte Indie-Spielen in Zukunft mehr Unterstützung zukommen lassen.

»Früher gab es immer die Befürchtung, dass ein paar große Publisher die wichtigsten Spiele herstellen würden. Aber das Gegenteil ist passiert. Dank der Indie-Szene und kleineren Studios kommen die Steven Spielbergs unserer Branche aus Ein- oder Zwei-Mann-Teams oder aus Universitätsprojekten, wo irgendjemand wirklich sehr kreativ ist – und die veröffentlichen geniale Spiele, für die sie keine 100 Millionen Dollar Budget und ein 300 Mann starkes Team fürs Polishing haben.«

Die Möglichkeit für Indie-Entwickler, Spiele im PlayStation-Network selbst publishen zu können, ist ein Grund dafür, dass die Sony-Konsolen viele Indie-Spiele erhalten, die für das in dieser Hinsicht restriktivere Microsoft-Xbox-System gar nicht erst erscheinen.

PixelJunk Shooter 2 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen