ST Microelectronics - Entlassungen und Werksschliessungen

Der Schweizer Hersteller STMicroelectronics , einer der größten Chipfabrikanten der Welt, wird drei Werke schliessen und 4000 Stellen streichen. Die Schliessungen sollen über einen Zeitraum von zwei bis drei Jahren erfolgen. Die betroffenen Standorte befinden sich in Carrollton (Texas), sowieo in Phoenix (Arizona) und Ain Sebaa (Marokko). Zur Zeit hat STMicroelectronics mehr als 50.000 Angestellte weltweit. Die Maßnahmen sollen pro Jahr 150 Millonen US-Dollar einsparen und weitere Vorteile von bis zu 300 Millionen US-Dollar ermöglichen. Grund ist unter anderem ein Joint-Venture mit Intel , in das STM alle Flash-Sparten einbringt.

von Georg Wieselsberger,
13.07.2007 08:20 Uhr

Der Schweizer Hersteller STMicroelectronics, einer der größten Chipfabrikanten der Welt, wird drei Werke schliessen und 4000 Stellen streichen. Die Schliessungen sollen über einen Zeitraum von zwei bis drei Jahren erfolgen. Die betroffenen Standorte befinden sich in Carrollton (Texas), sowieo in Phoenix (Arizona) und Ain Sebaa (Marokko). Zur Zeit hat STMicroelectronics mehr als 50.000 Angestellte weltweit. Die Maßnahmen sollen pro Jahr 150 Millonen US-Dollar einsparen und weitere Vorteile von bis zu 300 Millionen US-Dollar ermöglichen. Grund ist unter anderem ein Joint-Venture mit Intel, in das STM alle Flash-Sparten einbringt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen