Technologie - PCI-Express 2.0 ist bald fertig

von Florian Holzbauer,
10.10.2006 21:12 Uhr

Wie das amerikanische Magazin CNET News berichtet, nähert sich der PCI-Express-Standard der Version 2.0 der Fertigstellung. In zwei Monaten sollen die Features, die die Neuauflage mit sich bringt, festgeschrieben werden. Dennoch gibt es schon jetzt einige Informationen zu den Neuerungen.

PCI-Express 1.0 wurde 2003 als Quasi-Nachfolger des gealterten PCI-Steckplatzes vorgestellt und ist aus der heutigen Grafikkarten-Landschaft nicht mehr wegzudenken. Die PCI-SIG (Special Interest Group) hat nun die Standards für die nächste Generation von PCIe-Steckplätzen festgelegt und an Mitgliedsfirmen zur Diskussion verschickt; in 60 Tagen soll dann die Deadline folgen und alle Spezifikationen feststehen. Die zentrale Neuerung wird der Geschwindigkeitszuwachs sein: Während PCIe 1.0 noch 2,5 Gigabit/s transferieren konnte, soll PCIe 2.0 das Doppelte schaffen.

Aber auch an die Zukunft wird gedacht: Kommende High-End-Karten, die zwischen 225 und 300 Watt Leistung benötigen, sollen mit PCIe 2.0 kein Problem darstellen. Ein weiteres Langzeit-Projekt mit den Namen Geneseo soll dafür sorgen, dass Co-Prozessoren für beispielsweise Grafik- oder Verschlüsselungsausgaben sehr eng und schnell mit den Hauptprozessor verbunden werden können.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.