Teufel Concept G THX 7.1

Teufel, Teufel: Das Concept G THX 7.1 setzt Spiele und Filme brachial in Szene; das für den PC beste und leistungsstärkste System zum fairen Preis: Referenz!

von Michael Trier,
10.12.2004 09:57 Uhr

Das Concept G THX 7.1 von Teufel erfüllt die Heimkino-Norm THX locker. Acht Endstufen befeuern sieben Zwei-Wege-Satelliten und einen Subwoofer, die angegebenen 400 Watt Gesamtleistung sind echte Sinus-Watt, keine»PMPO»-Norm-Mogelpackung. Das Set ist prima verarbeitet, die 35 Meter Lautsprecherkabel finden Halt in soliden Schraubklemmen. Der gut bedämpfte Subwoofer (15 Kilo) zeigt per Display den jeweiligen Pegel an, eine Funkfernbedienung sorgt für Komfort.

Dampf ohne Ende

Noch keinen Ärger mit den Nachbarn? Kein Problem: Die Basswiedergabe des »kleinen« Teufel-THX-Systems macht auch noch einige Stockwerke tiefer Spaß, das Septett bläst auf Wunsch sämtlichen Staub auch aus den Ecken von mittelgroßen Wohnzimmern. Bei Spielen und Filmen regiert das Concept G THX 7.1 unter den PC-Systemen uneingeschränkt, bei der Musikwiedergabe gingen uns die auf Präsenz und Schärfe getrimmten Hochtöner auf die Nerven. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau; in seiner Klasse
hat das Concept G in Sachen Druck, Dynamik und Räumlichkeit keine Konkurrenz. Sparfüchse greifen zum ebenfalls starken, aber günstigerem Concept E Magnum (199 Euro) aus gleichem Hause.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen