The Pirate Bay - Will gegen Webseiten-Kopie klagen

In Finnland hat eine Organisation, die gegen illegales Filesharing vorgeht, die Webseite von The Pirate Bay kopiert – was den dortigen Betreibern absolut nicht gefällt.

von Georg Wieselsberger,
14.02.2013 15:08 Uhr

Die finnische CIAPC war zuletzt in den Schlagzeilen, weil sie dafür gesorgt hatte, dass die Polizei eine Hausdurchsuchung vornahm und den Winnie-The-Pooh-Laptop einer Neunjährigen beschlagnahmen ließ. Nun hat die selbe Organisation die Betreiber von The Pirate Bay verärgert, indem man deren Webseite samt Sourcecode kopiert und leicht verändert mit einem sinkenden Schiff online gestellt hat.

Natürlich werden auf dieser Kopie keine Links zu illegalen Downloads, sondern zu legalen Inhalten angeboten. Allerdings stellt die Seite nach Ansicht der Betreiber von The Pirate Bay einen Verstoß gegen die Nutzungsbestimmungen ihrer Webseite dar. Daher werde man wegen Urheberrechtsverletzungen klagen. »Wenn nicht einmal mehr die Musikindustrie und ihre Freunde das Copyright beachten, vielleicht ist es dann Zeit, nach vorne zu schauen?«, so ein Sprecher gegenüber Torrentfreak.

Zumindest sehen die Nutzungsbedingungen von The Pirate Bay tatsächlich vor, dass eine Gebühr von 5.000 Euro für nicht private Nutzung fällig wird, wenn diese nicht zuvor mit den Betreibern ausgehandelt wurde. Die Verletzung des Urheberrechtes durch Vertreter von Rechteinhabern wirkt allerdings genauso kurios wie das Verteidigen desselben durch die Betreiber von The Pirate Bay. Ob letzteres aber ernst gemeint ist, ist laut Torrentfreak noch nicht klar.


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.