The Pirate Bay trotzt Rechteinhabern - 50 Prozent mehr Uploads innerhalb eines Jahres

The Pirate Bay ist zwar wegen Maßnahmen von Rechteinhabern gezwungen, von einer Domain zur nächsten zu hüpfen, doch die bekannteste aller Torrent-Webseiten scheint darunter nicht zu leiden.

von Georg Wieselsberger,
31.12.2013 14:28 Uhr

The Pirate Bay kann zum Leidwesen der Rechteinhaber 2013 ein starkes Wachstum vorweisen.The Pirate Bay kann zum Leidwesen der Rechteinhaber 2013 ein starkes Wachstum vorweisen.

The Pirate Bay ist mit Sicherheit die berühmt-berüchtigste Filesharing-Webseite und konnte trotz aller Maßnahmen der Rechteinhaber bislang höchstens kurzfristig vom Netz genommen werden. Seit 10 Jahren gewinnt The Pirate Bay inzwischen das Katz-und-Maus-Spiel und hüpft dabei zuletzt von Domain zu Domain, um Beschlagnahmungen der alten Adressen zu umgehen.

Was andere Webseiten mittelfristig ihr Publikum kosten würde, scheint The Pirate Bay jedoch nicht zu schaden. Wie Torrentfreak meldet, stieg die Anzahl der Uploads im vergangenen Jahr um 50 Prozent und ist damit inzwischen doppelt so hoch wie vor zwei Jahren. Im November 2013 gab es 74.195 neue Uploads und damit sogar einen neuen Rekord.

Insgesamt werden zu 54 Prozent Video-Dateien angeboten, es folgt Musik mit 17 Prozent, Pornographie liegt mit 13 Prozent nur auf Platz 3. Spiele und Software erreichen jeweils 5 Prozent und Sonstiges 6 Prozent.


Kommentare(84)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.