Titanium Smartjoy USB

Der Titanium S-Joy bringt Sonys exzellentes Dual Shock Pad an den PC. Für 15 Euro greifen Playstation-Besitzer und Pad-Neukäufer bedenkenlos zu.

von Holger Kellermann,
29.03.2004 11:23 Uhr

Playstation-Besitzer schwören auf Sonys Vorzeige-Gamepad Dual Shock, PC-Spieler mussten sich bislang mit Kopien wie Logitechs Dual Action Pad zufrieden geben. Mit dem S-Joy-Adapter von Titanium können Sie das Original-Dual Shock mit einem freien USB-Port Ihres Rechners verbinden. Der Spielkomfort des Playstation-Pads kostet zudem nicht die Welt: Wenn Sie zum Adapter (15 Euro) zusätzlich das exzellente Dual Shock für 20 Euro in den Einkaufswagen packen, kommt das gerade mal 5 Euro teurer als das Logitech-Pendant. Nachdem Sie Dual Shock und S-Joy an den USB-Port gestöpselt haben, erkennt Windows das Gerät selbstständig. Wenn Sie die Rumble Funktion des Sony-Pads nutzen
wollen, müssen Sie allerdings die Software von der beiliegenden Diskette installieren. Neben dem Dual Shock-Pad können Sie auch weitere Playstation-Peripherie wie Lenkräder oder sogar Tanzmatten an Ihren Spielerechner anschließen.

Im Test überzeugt uns der S-Joy: Die Installation geht einfach und in Sekundenschnelle von der Hand. Beide Analogsticks arbeiten korrekt kalibriert und sehr präzise. InLegacy of Kain: Defiancefolgt Vampir-Zombie Raziel unseren Anweisungen millimetergenau, und bei NHL 2004 schlenzen wir den Puck gefühlvoll am Goalie vobei.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen