Toshiba - Wieder ein Rückruf von Sony-Batterien

Wie DailyTech berichtet, hat Toshiba weitere Batterien von Sony , die in ca. 1400 Geräten eingesetzt wurden, zurückgerufen. Es handelt sich dabei um Laptops der Serien Satellite A100, Satellite A105 und Tecra A7 . Die Batterien können sich überhitzen und stellen eine potentielle Feuergefahr dar. Mit diesem Rückruf sind bereits 10 Millionen Lithium-Ionen-Akkus von Sony betroffen.

von Georg Wieselsberger,
11.08.2007 09:51 Uhr

Wie DailyTech berichtet, hat Toshiba weitere Batterien von Sony, die in ca. 1400 Geräten eingesetzt wurden, zurückgerufen. Es handelt sich dabei um Laptops der Serien Satellite A100, Satellite A105 und Tecra A7. Die Batterien können sich überhitzen und stellen eine potentielle Feuergefahr dar. Mit diesem Rückruf sind bereits 10 Millionen Lithium-Ionen-Akkus von Sony betroffen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...