Totem als Oculus-Rift-Konkurrent - VR-Headset mit Hardware-Beschleunigung

True Player Gear will im Sommer eine Kickstarter-Kampagne für ein VR-Headset starten, das schon länger in Entwicklung ist als Oculus Rift.

von Georg Wieselsberger,
04.04.2014 14:45 Uhr

Totem von True Player Gear soll Ende des Jahres erhältlich sein, wenn die Kickstarter-Kampagne ein Erfolg wird.Totem von True Player Gear soll Ende des Jahres erhältlich sein, wenn die Kickstarter-Kampagne ein Erfolg wird.

Während alle Welt über das Virtual-Reality-Headset Oculus Rift spricht, arbeiten True Player Gear laut eigener Aussage schon seit nun Jahren an einem Konkurrenz-Produkt namens Totem. Damit das VR-Headset allerdings Realität werden kann, wollen die Entwickler im Sommer eine Kickstarter-Kampagne starten, deren Zielsumme aber noch nicht festgelegt ist. Totem bietet laut den Abgaben auf der offiziellen Webseite einige Vorteile gegenüber Oculus Rift.

So sollen beispielsweise zwei HD-Kameras verbaut werden, die es ermöglichen, die echte Umgebung zu sehen, ohne die Brille dafür abnehmen zu müssen. Auch für Augmented-Reality-Anwendungen, die die reale und virtuelle Welt verbinden, sind so einfach möglich. Als Besonderheit stellen True Player Gear auch die Hardware-Beschleunigung heraus, bei der bestimmte Funktionen wie die Berechnung der Linsenanpassung durch das Headset und nicht durch einen angeschlossenen Rechner übernommen werden.

Brillenträger können ihre normale Brille absetzen, weil Totem die Darstellung für jedes kurz- oder weitsichtige Auge von -7 bis +3 Dioptrien entsprechend anpassen kann. Das OLED-Display stellt aktuell 1.920 x 1080 Pixel dar, soll aber vielleicht sogar auf 2.560 x 1.440 Pixel verbessert werden. Über einen Erweiterungsport kann Totem auch durch zusätzliche Sensoren oder andere Dinge wie Nachtsicht erweitert werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass Totem sowohl mit Konsolen als auch mit dem PC kompatibel ist. Das VR-Headset kann über drei Tasten bedient werden und eine USB-Maus sowie Xbox- und Playstation-Controller emulieren. Nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne soll Totem schon Ende des Jahres zu einem bislang unbekannten Preis erhältlich sein.

Oculus Rift - Vorstellung des Development Kit 2 3:24 Oculus Rift - Vorstellung des Development Kit 2


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...