UHDTV-Fernseher - Riesen-TV von Panasonic mit 7.680 x 4.320 Pixel

Auf der IFA in Berlin zeigt Panasonic einen riesigen Plasma-Fernseher, der schon mit dem neuen UHDTV-Standard kompatibel ist.

von Georg Wieselsberger,
31.08.2012 12:14 Uhr

Enorme 145 Zoll und damit 3,2 x 1,8 Meter groß ist der neue Plasma-Fernseher, den Panasonic gerade auf der IFA in Berlin ausstellt. Es handelt sich aber noch nicht um ein Gerät, dass im Handel erhältlich ist, sondern um einen Prototyp, mit dem Panasonic das aktuell technisch Machbare präsentiert.

Der Fernseher bietet eine Auflösung von 7.680 x 4.320 Pixel, ein Standard, der auch als 8K oder Super Hi-Vision bekannt und inzwischen auch als Ultra High Definition Television (UHDTV) international anerkannt ist. Durch die hohe Auflösung und das große Bild entsteht laut Hersteller fast der Eindruck, vor einem Panorama-Fenster zu stehen. Fernseher dieser Größe benötigen höhere Auflösungen als das aktuelle Full-HD mit 1.920 x 1.080 Pixel, da sonst die einzelnen Bildpunkt zu deutlich erkennbar wären.

Bis UHDTV jedoch ein verbreiteter Standard ist, wird noch viel Zeit vergehen. Selbst der japanische Fernsehsender NHK, der diesen Standard mitentwickelt hat, will erst 2020 erste Testsendungen ausstrahlen. Bis dahin müssen noch technische Probleme wie die Übertragung der enormen Datenmengen gelöst und auch ein passender Audio-Standard definiert werden.

Der riesige UHDTV-Plasma-Fernseher von PanasonicDer riesige UHDTV-Plasma-Fernseher von Panasonic


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...