Vista SP2 verursacht Probleme - Auch Avira AntiVir betroffen

Wer das Servicepack 2 für Windows Vista installieren will, sollte sicherstellen, dass er keine der Anwendungen nutzt, die laut Microsoft Probleme mit dem Update haben.

von Georg Wieselsberger,
30.04.2009 10:30 Uhr

Ein Servicepack bringt immer Änderungen am Betriebssystem mit sich, die für Probleme mit diversen Programmen sorgen können. Bei Windows XP waren durch das Servicepack 2 beispielsweise weit über 30 Anwendungen betroffen. Demgegenüber ist die Liste für das zweite Servicepack für Windows Vista mit zehn aufgeführten Programmen angenehm klein.

Allerdings stehen auch weit verbreitete Anwendungen darauf: Trend Micro Internet Security & Virus Buster 2008, Avira AntiVir 8 und Spyware Doctor 5.5.0.x. Auch die Nutzer von Vista OS X, das Vista das Aussehen von Mac OS X verleiht, dürften nicht erfreut darüber sein, dass die Umwandlung nach der Installation des SP2 nicht mehr funktioniert. Für die meisten Programme gibt es jedoch bereits Updates, so bietet Avira schon seit einiger Zeit die neue, verbesserte Version 9 seiner Antiviren-Software an.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen