VR-Headset HTC Vive - Erst im 1. Quartal 2016 wirklich lieferbar

Das Virtual-Reality-Headset HTC Vive sollte eigentlich noch vor Ende 2015 veröffentlicht werden, doch das wird nur auf sehr wenige Exemplare zutreffen.

von Georg Wieselsberger,
28.08.2015 08:05 Uhr

Oculus Rift und HTC Vive werden nun erst im 1. Quartal 2016 wirklich erhältlich sein.Oculus Rift und HTC Vive werden nun erst im 1. Quartal 2016 wirklich erhältlich sein.

Viele Spieler, die an Virtual Reality interessiert sind, warten schon lange darauf, dass es endliche eine fertige Version eines VR-Headsets zu kaufen gibt. HTC hatte schon vor Monaten angekündigt, ihr VR-Headset Vive noch vor Ende 2015 in den Handel zubringen und diese Aussage auch immer wieder bestätigt. Doch es dürfte wenig Sinn machen, das HTC Vive nun auf den Wunschzettel für Weihnachten zu schreiben, wie durch eine Pressemitteilung von Valve klar wird.

Valve arbeitet mit HTC zusammen an SteamVR, bei dem das Vive-Headset eine Komponente ist. Laut Valve wird HTC zwar »die ersten kommerziellen Exemplare“ des HTC Vive gegen Ende des Jahres bereitstellen, aber nur über »eine beschränkte Anzahl von Community- und Entwickler-Systemen«. Größere Liefermengen wird es laut Valve erst im 1. Quartal 2016 geben. Damit hat HTC die Veröffentlichung des Virtual-Reality-Headsets zwar auf dem Papier nicht wirklich verschoben, da es ja finale Versionen noch vor Ende 2015 geben wird, doch die Mitteilung lässt keinen Zweifel daran, dass die meisten Interessenten deutlich länger warten müssen, um ein HTC Vive kaufen zu können.

Manchen Entwicklern bereitet auch Sorge, dass HTC angekündigt hat, 15 Prozent seiner Angestellten zu entlassen und seine Kosten um 35 Prozent senken zu wollen. Das Unternehmen war zuletzt im Hauptgeschäftsfeld der Smartphones nicht sehr erfolgreich. Mit einer breiteren Verfügbarkeit erst im 1. Quartal 2016 verliert HTC auch den Vorteil, das eigene VR-Headset deutlich vor dem Konkurrenzprodukt Oculus Rift anbieten zu können. Auch Oculus VR wollen ihr VR-Headset Oculus Rift im 1. Quartal 2016 in den Handel bringen. Bis dahin wird es aber beide Headsets wohl noch öfter zu sehen geben, beispielsweise auf der Pax Prime in Seattle, die heute startet und bis zum 31. August dauert. Auch Valve ist vor Ort.

Quelle: Recode

Oculus Rift - Finale Verkaufsversion ausprobiert 2:01 Oculus Rift - Finale Verkaufsversion ausprobiert


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen