WD Silicon Edge Blue - Große, schnelle und teure SSD

Im Test schlägt sich die Silicon Edge Blue in allen Disziplinen gut bis sehr gut. Der Preis der 256-GByte-SSD bewegt sich aber ebenfalls auf hohem Niveau.

von Florian Klein,
09.07.2010 08:18 Uhr

Wer nach einer großzügig dimensionierten SSD sucht, sollte sich Western Digitals Silicon Edge Blue mit 256 GByte Speicherplatz ansehen. Die SSD glänzt vor allem beim Lesen und Schreiben von großen Dateien mit sehr guter Geschwindigkeit, einzig beim Lesen von vielen kleinen Dateien schafft sie nur einen Platz im hinteren Mittelfeld. In unseren Praxismessungen benötigt Windows 7 mit der Silicon Edge Blue lediglich 25,2 Sekunden für einen Start (nach Post-Ende des Bios) und halbiert so die Zeit gegenüber der Seagate Barracuda XT mit 58,4 Sekunden. Unser Crysis-Spielstand ist nach schnellen 37,1 (Silicon Edge Blue) statt 56,1 Sekunden (Barracuda XT) geladen.

Der hohe Preis von 720 Euro für die Silicon Edge Blue ist allerdings happig, kostet ein Gigabyte Speicherplatz so doch 2,81 Euro (Barracuda XT: 13 Cent). Zudem ist weder einen Einbaurahmen für 3,5-Zoll-Festplattenschächte noch sonstiges Zubehör im Preis inbegriffen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen