"Where no virus has gone before" - NASA entdeckt Computervirus auf der ISS

Auf der Internationalen Raumstation ISS ist der W32.Gammima.AG-Virus auf einem Laptop entdeckt worden.

von Georg Wieselsberger,
28.08.2008 13:12 Uhr

Auf der Internationalen Raumstation ISS ist laut Medienberichten der W32.Gammima.AG-Virus auf einem Laptop entdeckt worden. Es handelt sich dabei um einen Virus, der Zugangsdaten für Online-Spiele stiehlt. Für die Raumstation oder deren Computer bestand allerdings zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Angeblich sind die auf der Raumstation verwendeten Laptops nicht mit Anti-Viren-Software ausgestattet.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...