Wild West Online - Soll größer werden als GTA 5 zum Launch

Die Entwickler von Wild West Online versprechen zum Release des Online-Rollenspiels eine Spielwelt, die größer als Blaine County und Los Santos County in GTA 5 ist.

von Tobias Ritter,
29.05.2017 15:00 Uhr

Wild West Online wird zum Release eine Spielwelt haben, die in ihrer Größe jene von GTA 5 übertrifft. Zudem ist später ein weiterer Ausbau der Map geplant. Wild West Online wird zum Release eine Spielwelt haben, die in ihrer Größe jene von GTA 5 übertrifft. Zudem ist später ein weiterer Ausbau der Map geplant.

Die Entwickler von Wild West Online haben ambitionierte Pläne. Das im Nordamerika der Wild-West-Zeit angesiedelte Online-Rollenspiel soll den Open-World-MMO-Charakter von Red Dead Redemption auf den PC transportieren - und dabei sogar die Vorzeige-Open-World von GTA 5 hinsichtlich des Umfangs übertreffen.

Das hat das Entwicklerteam nun jedenfalls im Rahmen eines FAQ-Artikels im offiziellen Forum zum Spiel angedeutet. Darin werden einige häufig gestellte Fragen aus der Community beantwortet. Eine davon befasste sich mit der Größe der Spielwelt. Die Antwort der Entwickler:

"Die Map wird in ihrer Größe limitiert sein. Wir erwarten, dass sie etwas größer sein wird als die GTA-5-Map zum Start und wir werden sie innerhalb des ersten Jahres nach der Veröffentlichung des Spiels weiter ausbauen. "

So groß wie The Witcher 3: Wild Hunt?

Zur Erinnerung: Die Spielwelt von GTA 5 besteht aus Blaine County und dem noch einmal etwas größeren Los Santos County. Die Angaben zur Gesamtgröße der Map variieren zwar, sie scheint aber irgendwo bei 81 Quadratkilometern zu liegen.

Sollte die Spielwelt von Wild West Online also etwas größer als die von GTA 5 ausfallen, dürften wir uns in der Größenordnung von The Witcher 3: Wild Hunt bewegen. Dessen Map ist angeblich 1,5 mal so groß wie Blaine County und Los Santos County zusammen.

Details zu Gameplay und Inhalten

Auch über die Größe der Spielwelt hinaus birgt der FAQ-Beitrag im Forum einige neue Details zu Wild West Online. Unter anderem geht es um die Spielperspektive, um die Epoche und um einige Features:

  • Wild West Online spielt im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert - also wohl irgendwann zwischen 1880 und 1910. Auf historische Genauigkeit legt man jedoch keinen Wert, weshalb es keine Referenzen zu realen Ereignissen aus dieser Zeit geben wird.
  • gespielt wird aus der First- oder Third-Person-Ansicht, ganz nach persönlichem Gusto. Das Sichtfeld lässt sich per FOV-Slider einstellen, ein Perspektivwechsel ist auf Knopfdruck möglich.
  • es wird verschiedene Arten von Servern geben. Einmal offizielle Server mit gemischten PvP- und PvE-Aktivitäten und einmal von der Community verwaltete Rollenspiel-Server mit eigenen Regeln.
  • Kleidung und kosmetische Gegenstände werden keine eigenen Werte haben, Waffen und andere nutzbare Dinge jedoch schon.
  • es gibt Pistolen, Schrotflinten, Repetiergewehre und einige experimentelle Waffen aus der Epoche als Waffen.
  • Gegenstände im Spiel haben verschiedene Raritäts-Werte, wie man sie aus anderen MMOs kennt: Gewöhnlich -> Ungewöhnlich -> Selten -> Episch -> Legendär -> Mythisch
  • es wird Spielern möglich sein, eigene Häuser oder Farmen zu besitzen, die sich zudem bis zu einem gewissen Maß individuell anpassen und dekorieren lassen.

Der komplette FAQ-Artikel mit einigen weiteren Details findet sich im Forum auf der offiziellen Webseite zu Wild West Online.

Kickstarter abgeblasen: Wild West Online wird mit Hilfe klassischer Investoren finanziert

Wild West Online - Screenshots aus dem PC-MMO ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.